ORDER OF SAINT JOACHIM

Orden des heiligen Joachim
gegründet 1775

ORDER OF SAINT JOACHIM

2. Tag (29.5.2010)

Dieser Tag stellte für alle Beteiligten, ob Gäste aus dem Ausland, CSLI Mitglieder, Abordnungen oder Organisatoren, eine echte Herausforderung dar.
Freundschaftsfest 026Der erste Treffpunkt war für alle bereits um 08:50 in der Lobby des Hotels bzw. um 09:50 beim Batthyanytor in der Michaelakuppel der Hofburg. Auf dem Programm standen die Besichtigung der Kaiserapartments und des Sissi Museums. Anschließend war ein kleiner Stadtbummel angesagt.
Freundschaftsfest 027Freundschaftsfest 028
Um allen Gästen das Umziehen für den Festakt in der Kirche zu ermöglichen, wurden alles so geplant, dass alle Gäste um 12:30 wieder im Hotel waren um dann für den Festakt in der Kirche um 13:45 wieder abgeholt zu werden.
Freundschaftsfest 029Freundschaftsfest 030Freundschaftsfest 031
In der Zwischenzeit liefen die Vorbereitungen in der Kirche auf Hochtouren. Unser Kommandant des Ehrenzuges wollte noch unbedingt eine Generalprobe für die Fahnenabordnungen abhalten, während andere sich bemühten die Sitztafeln auf den Bänken zu verteilen und die Programmhefte vorzubereiten.
Freundschaftsfest 032Freundschaftsfest 033Freundschaftsfest 034Freundschaftsfest 035Freundschaftsfest 036Freundschaftsfest 037Freundschaftsfest 038
Als dann noch das Bläserquartett eine Einstimmprobe vornahm, die Speisen für den anschließenden Empfang angeliefert wurden, die ersten Gäste eintrafen und der Kameramann noch schnell den richtigen Standort für die "3.Kamera" besprechen wollte, war unser Präsident und Bundeskommandant kurz vor dem Zusammenbruch.
Freundschaftsfest 039Freundschaftsfest 040Freundschaftsfest 041
Aber trotz aller Hektik sorgten die eingeteilten Teilverantwortlichen dafür, dass um 14:45 alles bereit war und die ersten Gäste in die Kirche eingelassen werden konnten. Alle Sitzplätze und auch die noch zusätzlich aufgestellten Sessel wurden besetzt und viele, die sich (leider) nicht angemeldet hatten, mussten dann mit einem Stehplatz vorlieb nehmen.
Freundschaftsfest 042Freundschaftsfest 043Freundschaftsfest 044Freundschaftsfest 045Freundschaftsfest 046Freundschaftsfest 047Freundschaftsfest 048Freundschaftsfest 049
Der Zeremonienmeister formierte von der Kirche die Personen für den Einmarsch und mit dem Erklingen der CSLI Fanfare und des CSLI Marsches begann der Festakt mit dem Einzug der Fahnenabordnungen, der Großoffiziere des Orden des Hl. Joachim und der Hohen Geistlichkeit.
Freundschaftsfest 050Freundschaftsfest 052Freundschaftsfest 053
Den Gottesdienst leitete der Bischof der österreichischen Altkatholischen Kirche, S.E. Bischof Mag.Dr. John E. Okoro gemeinsam mit dem Hausherrn der St. Salvator Kirche, Vikar Pfarrer Dr. André Golob. Weiters konnten wir auch S.E. Erzbischof Douglas T. Lewins, S.E. Bischof Howard Weston-Smart , Pater Victor Bullock aus England und Frau Militäroberkurat Mag. Susanne Baus von der ev. Militärseelsorge des österreichschen Bundesheeres als unsere geistlichen Gäste begrüßen.
Freundschaftsfest 054Freundschaftsfest 055Freundschaftsfest 056Freundschaftsfest 057Freundschaftsfest 058Freundschaftsfest 059Freundschaftsfest 060Freundschaftsfest 061Freundschaftsfest 062
Die Entscheidung, nicht alle Gäste und Ehrengäste gemeinsam einziehen zu lassen, hat sich sehr bewährt. War dadurch der Einzug nicht nur besser geordnet, sondern konnten dadurch die Anwesenden diesen auch viel besser verfolgen und genießen.
Freundschaftsfest 063Freundschaftsfest 064Freundschaftsfest 065Freundschaftsfest 066Freundschaftsfest 067Freundschaftsfest 068Freundschaftsfest 069Freundschaftsfest 070Freundschaftsfest 071Freundschaftsfest 072
Die vielen Proben und die Generalprobe hatten sich ausgezahlt! Die Fahnenabordnungen waren bestens vorbereitet und der Einzug der vielen Fahnen gestaltete sich dadurch besonders feierlich und perfekt.
Freundschaftsfest 073Freundschaftsfest 074Freundschaftsfest 075Freundschaftsfest 076
Gestatten Sie uns hier einige unserer Ehrengäste an zuführen (Alle hier zu nennen würde den Rahmen dieses Berichtes bei weitem sprengen), die mit ihrer Anwesenheit nicht nur ihre Verbundenheit zum CSLI und dem Orden des Hl. Joachim zum Ausdruck brachten, sondern auch durch ihr Durchhaltevermögen (die ganze Festmesse dauerte über 2 ½ Stunden) bewiesen haben und zum „harten Kern" der Freunde des CSLI zu gehören. Dafür hier ein ganz besonderes „Dankeschön". Wir konnten u.v.a. begrüßen:
Freundschaftsfest 077Freundschaftsfest 078Freundschaftsfest 080Freundschaftsfest 081Freundschaftsfest 082Freundschaftsfest 083Freundschaftsfest 084Freundschaftsfest 085
Minister a.D. Präsident Dr. Werner Fasslabend, welcher den Ehrenschutz über dieser Veranstaltung übernommen hat, Frau Martina Fasslabend, Präsidentin der Hilfsgemeinschaft „die möwe" und unser Fahnenpatin, die auch all die wunderbar gestickten Fahnenbänder gespendet hat, Brigadier i.R. Josef Herzog, Ehrenpräsident des Deutschmeisterbundes, Herrn Ing. Oliver Attensam, Herrn Alexander Winter, Herrn Obst. Reinhard Wassertheuer vom Militärkommando Wien, Obstlt. OSR Alexander Eidler, Traditionsoffizier der Garde des österreichischen Bundesheeres, Honorargeneralkonsul Dr. Wolfgang Breitenthaler, Capt. Dr. Stanislav Holák, Kanzler des Großpriorates MHOSLJ der Slowakei, Abordnungen des Lazarus Ordens und des Radetzky Ordens, viele Ordensgeschwister des Orden des Hl. Joachim aus dem Ausland, repräsentiert durch den Großmeister S.E. Stephen Lautens (Kanada), Großprior S.E. The Most Revered Erzbischof Douglas T. Lewins (England), S.E. Commander DDr. Bryan Olive (England), S.E. Commander Nugent Scheider (Kanada), Vice Chancellor OSJ, S.E. Collin Lee (England), Obstlt.res. Marty Grossmann MSc MScA, S.E. Prof.Dr. Antonio Virgili (Italien) und viele Abordnungen aus den österreichischen Traditionsregimentern sowohl mit als auch ohne Fahnen.
Freundschaftsfest 087Freundschaftsfest 088Freundschaftsfest 089
Erster Höhepunkt der Festmesse war die Fahnenweihe. Durchgeführt wurde diese von S.E. Bischof Dr. Okoro. Nach der Fahnenweihe ließ es sich, unter der Assistenz von Obst.i.R. und Schatzmeister des CSLI Adolf H. Neidhart, unsere Fahnenpatin, Frau Martina Fasslabend nicht nehmen, die gestifteten Fahnenbänder persönlich zu überreichen bzw. an die Fahnen der Abordnungen zu heften. Mit einem sehr schönen Gedanken zur Fahnenweihe, gesprochen durch Frau Martina Fasslabend, ging dieser erste Höhepunkt zu Ende.
Freundschaftsfest 090Freundschaftsfest 091Freundschaftsfest 092Freundschaftsfest 093Freundschaftsfest 094Freundschaftsfest 095Freundschaftsfest 096Freundschaftsfest 097Freundschaftsfest 098
Etwas ganz besonderes war für viele Anwesenden die Einladung von S.E. Bischof Dr. Okoro an ALLE anwesenden Getauften, das Abendmahl in beiderlei Gestalt zu empfangen und sehr viele gingen zum Tisch des Herrn.
Freundschaftsfest 099Freundschaftsfest 100Freundschaftsfest 101Freundschaftsfest 102
Vor dem Schlusssegen kam der nächste feierliche Teil des Festaktes. Die CSLI Offiziersernennungen und das CSLI Offiziersversprechen. Da der Rahmen mit vielen Offiziersversprechen überschritten worden wäre, wurde OStWm CSLI Herbert Böck stellvertretend für alle Offiziersernennungen ausgesucht, sein Offiziersdekret in Empfang zunehmen. Die Entscheidung fiel deshalb auf ihn, da er sich in hervorragender Art und Weise bewährt hat, indem er den ihm vom CSLI gezeigten Weg vom arbeitslosen Obdachlosen, über Schneeschaufler bis zur Fixanstellung in der Hausbetreuung bei der Firma ATTENSAM, welche das CSLI Projekt „Arbeit und Chancen für Obdachlose" in wunderbarer und vorbildlicher Art und Weise sehr unterstützt hat, bis in Bälde wieder zur eigenen Wohnung, selbst gegangen ist.
Freundschaftsfest 103Freundschaftsfest 104Freundschaftsfest 105Freundschaftsfest 106Freundschaftsfest 107
Neben Herrn Böck leisteten noch CSLI Offiziere jeder Offizierskategorie (gewählte Funktionäre, Generaloffiziere, Stabsoffiziere und Offiziere) für alle ihr Offiziersversprechen auf die zuvor geweihte Fahne des CSLI.
Freundschaftsfest 108Freundschaftsfest 109Freundschaftsfest 110
Anlässlich dieser Offiziersernennung wurde Herr Ing. Oliver Attensam für sein Engagement im Projekt „Arbeit und Chancen für Obdachlose" öffentlich geehrt und mit dem Komtur Ehrenkreuz des CSLI ausgezeichnet.
Freundschaftsfest 111Freundschaftsfest 112Freundschaftsfest 113Freundschaftsfest 114Freundschaftsfest 115
Mit großer Freude und Demut übergab unser Präsident und Bundesskommandant S.E. Bischof Dr.John E. Okoro die Insignien.
Freundschaftsfest 116Freundschaftsfest 117Freundschaftsfest 118Freundschaftsfest 119
Mit der Ernennung von S.E. The Most Reverend Erzbischof Douglas T. Lewins zum CSLI Generalkaplan, S.E. The Right Reverend Bischof Howard Weston-Smart zum CSLI Bundeskaplan und S.E. Comander DDr. Bryan Olive zum Chef des CSLI Navy Corps wurde dieser Teil beendet.
Freundschaftsfest 120Freundschaftsfest 121Freundschaftsfest 122Freundschaftsfest 123Freundschaftsfest 124Freundschaftsfest 125Freundschaftsfest 126Freundschaftsfest 127Freundschaftsfest 128
Anschließend wurde bei den Klängen "Ich hatte einen Kameraden" der verstorbenen Kameraden gedacht und diese mit dem "Großen Fahnengruß" geehrt.
Freundschaftsfest 129Freundschaftsfest 130Freundschaftsfest 131Freundschaftsfest 132
Der abschließende Höhepunkt dieses Festaktes war die Investiturfeier des Ordens des Hl. Joachim. Der Tradition entsprechend, übergab der Kommandeur der Kommende Leopold II., Senator h.c. Wolfgang Steinhardt, die Kommende an den Großmeister des Ordens, S.E. Stephen Lautens, welcher danach die Investiturzeremonie leitete.
Freundschaftsfest 133Freundschaftsfest 134Freundschaftsfest 135Freundschaftsfest 136Freundschaftsfest 137Freundschaftsfest 138Freundschaftsfest 139
Zunächst wurde nochmals die Proklamation über die Errichtung der Kommende Leopold II. durch den Großprior des Joachim Ordens verlesen und danach übergab der Großmeister das "Sword of State" als Zeichen der übertragenen Autorität an den Kommandeur der Kommende.
Freundschaftsfest 140Freundschaftsfest 141Freundschaftsfest 142Freundschaftsfest 143Freundschaftsfest 144Freundschaftsfest 145
Danach leisteten die Postulanten Dipl.Ing. Andreas Weigmann, Andreas Rademachers und Rupert Proaska den Eid auf den Orden und wurden als „Knight Expectants" (Ritteranwärter) in den Orden aufgenommen.
Freundschaftsfest 146Freundschaftsfest 147Freundschaftsfest 148Freundschaftsfest 149
Die Ehre der Rangerhöhung zu Damen bzw. Rittern des Ordens des Hl. Joachim wurde folgenden Ordensmitgliedern zuteil: Rev. Victor Bullock, Dr. Martina Mitter (Österreich), Christine Ferguson (England), Dr. Gabriel Halat (Österreich), Josef Maria Gebel (Österreich), Obstlt.res. Marty Grossmann MSc MScA (USA).
Freundschaftsfest 150Freundschaftsfest 151Freundschaftsfest 152Freundschaftsfest 153Freundschaftsfest 154Freundschaftsfest 155Freundschaftsfest 156Freundschaftsfest 157Freundschaftsfest 158Freundschaftsfest 159
Musikalisch perfekt umrahmt wurde diese Festmesse vom Bläserquartett der Gardemusik Wien, dessen virtuose Musiker unter der Leitung von Zgf. Peter Hammer, mit über zwanzig gespielten Musikstücken, zu den wohl am meisten „Beschäftigten" dieses Festaktes zu zählen waren.
Freundschaftsfest 160Freundschaftsfest 161Freundschaftsfest 162Freundschaftsfest 163Freundschaftsfest 164Freundschaftsfest 165Freundschaftsfest 166Freundschaftsfest 167
Nach dem Schlusssegen durch S.E. Bischof Dr. Okoro erfolgte der Auszug aus der Kirche, wo im Anschluss daran für alle Teilnehmer ein kleiner Sekt-Empfang im Pfarrsaal und im Hof der Kirche stattfand.
Freundschaftsfest 168Freundschaftsfest 169Freundschaftsfest 170Freundschaftsfest 171Freundschaftsfest 172Freundschaftsfest 173Freundschaftsfest 174Freundschaftsfest 176Freundschaftsfest 177Freundschaftsfest 179Freundschaftsfest 180Freundschaftsfest 181Freundschaftsfest 182
Um 19:00 begann dann das Galadinner im Barocksaal des Alten Wiener Rathauses. Nach der Begrüßung durch den CSLI Präsidenten und Bundeskommandanten Senator h.c. Wolfgang Steinhardt konnte endlich in entspannter und kameradschaftlicher Atmosphäre im eleganten Rahmen die angebotenen lukullischen Köstlichkeiten genossen werden. Es folgten noch diverse Toasts und als Höhepunkt wurden noch vier Personen besonders geehrt.
Freundschaftsfest 183Freundschaftsfest 184Freundschaftsfest 185Freundschaftsfest 186Freundschaftsfest 187Freundschaftsfest 188Freundschaftsfest 189Freundschaftsfest 190
Für seinen Ehrenschutz erhielt Minister a.D. Präsident Dr. Werner Fasslabend eine Dank und Verbundenheitsurkunde. Herr Obst. Reinhard Wassertheuer wurde mit dem Komtur Ehrenkreuz des CSLI ausgezeichnet. Herr Alexander Winter, „Schneechef" der Firma Attensam wurde ebenfalls für seine Verdienste um das Projekt „Arbeit und Chancen für Obdachlose" und seine menschliche Art mit Obdachlosen umzugehen mit dem Komtur Ehrenkreuz des CSLI ausgezeichnet
Freundschaftsfest 191Freundschaftsfest 192Freundschaftsfest 193
Als letzen Höhepunkt dieses ereignisreichen Tages konnten wir Frau Martina Fasslabend zur Ehrenkommandeurin des CSLI ernennen und ihr als sichtbares Zeichen unseres Dankes und Wertschätzung das Kommandeurskreuz des CSLI-Verdienstehrenzeichens verleihen und dem Chef der Service Crew, Herrn Josef Baldemann, eine Dank- und Anerkennungsurkunde überreichen. Damit ging auch dieser schöne Tag zu Ende
Freundschaftsfest 194Freundschaftsfest 195Freundschaftsfest 196Freundschaftsfest 197Freundschaftsfest 198Freundschaftsfest 199Freundschaftsfest 200Freundschaftsfest 201Freundschaftsfest 202Freundschaftsfest 203Freundschaftsfest 204

 

Sitemap ©2010 The Order of Saint Joachim nach oben